Energiearbeit und die Suchtgefahr

Energieholismus – über die potentielle Sucht nach mehr Energie und Licht. Unbewusst oder auch bewusst auf der Jagd nach mehr Schwingung und höheren Frequenzen

Energieholismus - über die potentielle Sucht nach mehr Energie und Licht. Unbewusst oder auch bewusst auf der Jagd nach mehr Schwingung und höheren Frequenzen

Energiearbeit

Noch nie gab es auf der Erde so viele spirituell Erwachte und Erwachende und Energiearbeit betreibende Menschen wie heute. Bei dem einen beginnt es mit dem Lesen eines Buches und der Anleitung zu den ersten einfachen „do it your self“ energetisierenden Übungen, bei dem anderen durch ein Kurs, ein Video oder einen Bekannten. Man probiert und einige erstaunt, spüren wirklich etwas! Es geschieht etwas, etwas bewegt sich, verändert sich. Heureka! Also es funktioniert.

In der Bemühung, einem öden Hamsterrad zu entrinnen, erwacht man eines Tages in einem neuen, aber dafür energetisierten und/oder einem spirituellen. Wie oben so unten, wie innen so außen, wie früher so später, wie die Absicht so die Aktion und Reaktion, so das Ergebnis.

Mehr darüber lesen Sie in folgenden Artikeln:

 

Energieholismus – die potenzielle Sucht des spirituellen Kriegers 

auch im Online-Shop erhältlich ->)

  • Die Suche nach einem Entkommen aus dem unpassenden Dasein
  • Die Suche nach einer Welt in der man so genug ist, wie man ist
  • Wenn man das Schloss mit einem Schloss statt mit einem Schlüssel öffnen will
  • Heureka! Die Energiearbeit funktioniert!
  • Das Damoklesschwert der „richtigen“ Energie und Schwingung
  • Das spirituelle Hamsterrad der Energiearbeit
  • Entzugsprozess
  • Die Halbwertzeit als Heilungsperspektive

Aus fünf Minuten am Tag werden mehrere Stunden am Tag, Wochen, Monate. Wie versprochen, beginnt sich das Leben zu verändern. Die Energetisierung des Tages ist voll im Gange, da das Betreiben von verschiedenen, zusammengemixten Energieübungen, -ausführungen nach und nach in alle Tagesabläufe integriert wird. Das permanente Denken an die Energie, über die Energie und die Beschäftigung mit der richtigen Beschaffenheit und Schwingung bestimmt das Handeln und Tun, bis es bei vielen nunmehr das einzige Handeln, für das sie sich aufrappeln können, ist. Für andere, praktische, bodenständige, früher alltägliche Tätigkeiten bleibt oft keine „Luft“, Zeit oder gar Kraft. Die Lust darauf fehlt und was nicht Spaß macht, sollte man doch auch nicht mehr tun … (weiterlesen hier ->)

Energieholismus 2.0 – Die Liebe liebt Dich dort wo Du bist

  • Wenn das „Spirituelle“ zur Gewohnheit wird
  • Die Suche nach einem sicheren Raum
  • Die geistige Führung antwortet nicht?
  • Die Last der bedingten Liebe
  • Die Liebe liebt Dich dort wo Du bist
  • Die lachende Perspektive
  • Die aktuelle Zeitqualität

Es hat ja so viele Jahrzehnte wunderbar funktioniert! Ein Schritt nach dem anderen, ein Mantra, eine Meditation, ein Channeling nach der/dem anderen haben sie doch sicher die kritische Masse der Menschen zu mehr Licht und Bewusstheit geführt. Und jetzt? Das soll alles gewesen sein? Sehen die Himmlischen nicht, wie sich die Lage in der irdischen Welt verschlechtert hat, dass wir noch mehr Hilfe, Schwingung, Licht, noch mehr Liebe und Weisheiten wie bis jetzt brauchen? (weiterlesen hier ->)

Kommentar verfassen