Was ist Bewusstsein überhaupt?

Meiner Meinung nach kann man als Mensch über drei Arten von Bewusstsein sprechen: Einerseits ist das, was uns bewusst ist (das Bewusste) und anderseits (das Unbewusste d.h. das Unter- und Überbewusste) eine Menge von Dingen, die uns nicht bewusst, vor unseren Augen (noch!) verborgen, sozusagen unsichtbar sind, aber trotzdem auf uns, unser Leben, unser Denken, Handeln, Fühlen und unseren Tagesablauf, unsere Entwicklung – das Voranschreiten – wirken.

Warum Bewusstwerdung? Weil wir uns als Menschen zu unbewusst uns selbst, der Umgebung und dem Leben gegenüber verhalten und uns dadurch verschiedene Möglichkeiten und Schritte nach denen wir uns sehnen, schwerer machen. Wir drehen uns so lange im Kreis, in einer Warteschleife, bis wir eines Tages stehen bleiben und uns fragen, was das Ganze soll, warum wir trotz aller Bemühungen nicht weiter kommen – dorthin, wo innerer Frieden möglich ist.

mehr lesen in
Bewusstseinsprozess