Frühkartoffeln, Pfifferlinge & Spargel mit Petersilpesto

Frisches Gemüse und das Öl machen den Geschmack!

1003964_421595031286980_33478965_n

Zutaten

  • 2/3 neue Kartoffeln, 1/3 frische Eierschwammerln/Pfifferlinge, Petersiliengrün, Pinienkerne,
  • natives Öl (1x für Pesto am besten Olivenöl, 1 x für Gemüse je nach Geschmack)
  • naturbelassenes Salz

oder

  • 1/3 neue Kartoffeln, 1/3 frische Eierschwammerln, 1/3 frische weiße Spargel, Petersiliengrün, Pinienkerne
  • natives Öl (1x für Pesto am besten Olivenöl, 1 x für Gemüse je nach Geschmack)
  • naturbelassenes Salz

 

Zubereitung
Backoffen auf ca. 220 Grad vorheizen, währenddessen Pesto zubereiten (Olivenöl, Salz und Petersilie zu einem Pesto verarbeiten), Kartoffeln schälen und in dünnere Scheiben schneiden, Eierschwammerln putzen und waschen, event. Spargel schälen und der Länge nach dritteln. Gewähltes Öl, je nach gewünschten Geschmack (z.B. Erdnuss-, Wallnuss-, Olivenöl etc.) und Salz vermischen und unter die Kartoffelscheiben, Eierschwammerln und event. Spargel gießen/rühren, so das alle Stücke einen kleinen Ölfilm bekommen. Alles auf ein Backblech gebe, sodass jedes Stück einzeln auf dem Backblech liegt. Beim unbeschichteten Backblech bitte Backpapier nehmen. In Backrohr bei ca. 220 Grad „grillen“. Wenn man noch ein besseres Geschmackergebnis haben will, kann man zuerst nur die Kartoffelscheiben ins Backrohr geben und erst wenn diese gelber geworden sind die Eierschwammerln und den Spargel dazu geben (damit sie nicht zu sehr austrocknen). Fertig ist – wenn es goldbraun ist und schmeckt :)
Auf den Teller geben, Pesto drüber und je nach Vorliebe mit ein paar Scheiben Käse servieren. Lasst Euch schmecken!

© Kristina Hazler