Ein Kampf ist wie eine Droge, auch für Krieger des Lichts

Der Kampf ist wie eine Droge. Auf ihn zu verzichten, wenn man bereits süchtig ist, ist fast unmöglich, die Droge ist doch diejenige, die uns übermenschliche Kräfte verleiht. Und wir betrügen uns selbst. Am Horizont erscheint ein Hoffnungsschimmer: Nur mehr diesen einen Kampf und dann … Es ist nur ein Trick, ein kurz aufleuchtendes Gespenst dem man das Glitzernde verleiht.

weiterlesen …

Die verschiedenen Frequenzen der Nahrung

Ist es in heutiger Zeit möglich, sich komplett aus selbstgemachten, selbstproduzierten Lebensmitteln zu versorgen? Ich glaube ja. Aber ich glaube, diese Art zu leben braucht einen kompletten 24-Stunden-Tag. Haben wir alle, die wir uns gesund ernähren wollen, die wir gesund sein wollen – und die Ernährung trägt dazu mit einem großen Teil bei – nur die eine Aufgabe, uns vierundzwanzig Stunden am Tag Gedanken rund um das Essen zu machen? Die ganze, zur Verfügung stehende Energie der Essensproduktion, sei es auch gesundes Essen, zu widmen? Sind wir dazu alle prädestiniert? Ist es jedem von uns ein Talent, eine Fähigkeit?

weiterlesen …