Notfallplan für (sensible und erwachte) Fortgeschrittene

Gerade jetzt befinden wir uns in einer Zeit und einem Raum, wo es sehr schwer ist, die Botschaften der geistigen Welt klar und deutlich zu empfangen, zu übersetzen und zu verstehen, weil rundum eine Kontrollstimmung herrscht, die grundsätzlich eine Störfrequenz für das Herz-geistige darstellt. Anders gesagt: wir werden auf „Herz und Nieren“ geprüft und zu einer Umkehr unter dem Vorwand eines Notfalls animiert …

weiterlesen …

Neue Kommunikationsebenen des ICHs

Ein Medium zu sein, ein Channeler zu sein, ein Träumender zu sein, sind alles Rollen aus dem virtuellen Spiel, aus der Matrix, aus der Fremdwelt heraus. Denn was soll ich anderes Träumen, was soll ich channeln, mit was soll ich medial in Verbindung sein, wenn nicht mit mir selbst? …

weiterlesen …

Ein ungewöhnlicher Appell an HochSensible und Erwachte zum Aufstieg

Die Welle rollt! Eine Welle des Erwachens/des Aufwachens, welche so die letzten fünfzehn bis zwanzig Jahre im Gange war, ist mehr oder weniger durch und es folgt ihr eine andere. Und unsere aktuelle Aufgabe ist es, sich auf die neue Welle, die bereits rollt, vorbereiten, mit ihr umgehen zu lernen/können – um darin nicht zu ertrinken. Warum? Was soll daran schwer sein, wenn man schon Erfahrung damit (mit dem Erwachen etc.) hat? Hat man eben nicht! Die erste Welle unterschied sich – in der Qualität bzw. Andersartigkeit der Personen/Wesen welche erwacht sind, während der Rest noch schlief – von der jetzigen …

weiterlesen …

Können passende Wohnräume unsere Potentialentfaltung unterstützen?

Jeder Mensch kann nur das „Gebären“, nur solche Ideen können hier auf die Erde durch ihn kommen, für welche er konditioniert und ausgestattet ist; also solche, mit denen er kompatibel ist, zu denen er eine Resonanz hat, zu denen er in sich ein Verständnis, ein Übersetzungspotential und das Fachwissen trägt. Die heutige Wohn- und Bauweise ist so wie sie ist, weil wir sie nicht anders kennen. Wir wissen nicht, ob wir wirklich (so) bauen müssen, um wohnen zu können. Wir haben es seit Jahrtausenden so gelernt. Es ist in unserem Blut, unseren Genen, unserer Bewusstseinsmatrix. Es fällt uns nicht ein, zu hinterfragen, ob wir überhaupt (so) bauen müssen, um zu wohnen.

weiterlesen …

Weil wir Menschen so sind wie wir sind

Nun, haben wir einst nicht gedacht, dass wir uns soweit entwickeln werden, dass wir durch die Wände gehen, dass wir die Telepathie, Telekinese, Levitation und die Teleportation erlernen und uns so die Bewegung und Kommunikation auf der Erde umweltfreundlicher, effektiver und grenzenloser gestalten werden? Die freie Bewegung im Raum und durch die Zeit? Manifestation von der Fülle und allem was man braucht? Lichtnahrung, also kein Mangel mehr an irgendetwas. Kein Stress mit dem Wohnen, mit der Arbeit, mit dem Geld und den Verwandten? (lesen Sie weiter im Artikel …)

weiterlesen …