Am Strand von Irgendwann – Zeichen und Botschaften

Da lag ich nun. Seit drei Tagen weder gegessen noch getrunken. Nein, ich wollte mich nicht umbringen. Auch wenn mir schon ab und zu der Gedanke kam. Ich hatte von etwas gelesen, das sich „Lichtnahrung“ nannte und dachte, es wäre mein einziger Ausweg. Wenn ich nichts mehr bräuchte, nicht einmal Nahrung, wäre ich endlich frei. Heute weiß ich, dass ich in diesem Moment und in dieser Verfassung unmöglich dieses Licht in mir hätte aufnehmen können. Ich war in Unfrieden geraten mit dieser Welt, wie ich sie da draußen vorfand und ebenso mit meinem bisherigen Leben …

weiterlesen …

2 – Lichtkörperprozess und seine Tücken – Das Geschäft mit dem Aufstieg

Der Fakt ist auch, dass der Lichtkörperprozess-Phänomen inzwischen massen- und geschäftstauglich geworden ist; und dass viele Lehrer dieses Prozesses auf gewisse Art Vorreiter waren, die die fast unmögliche Aufgabe hatten, neue Sichtweisen in unsere Gesellschaft und Informationen über Möglichkeiten und aktuelle menschliche Herausforderungen und Turbulenzen zu bringen, jenseits unserer eingefahrenen Denkprogramme. Jeder von diesen Channellern, Heilern (damaligen Vorreitern) war jedoch auch „nur“ ein Mensch und tat sein Bestmögliches …

weiterlesen …

Die verschiedenen Frequenzen der Nahrung

Ist es in heutiger Zeit möglich, sich komplett aus selbstgemachten, selbstproduzierten Lebensmitteln zu versorgen? Ich glaube ja. Aber ich glaube, diese Art zu leben braucht einen kompletten 24-Stunden-Tag. Haben wir alle, die wir uns gesund ernähren wollen, die wir gesund sein wollen – und die Ernährung trägt dazu mit einem großen Teil bei – nur die eine Aufgabe, uns vierundzwanzig Stunden am Tag Gedanken rund um das Essen zu machen? Die ganze, zur Verfügung stehende Energie der Essensproduktion, sei es auch gesundes Essen, zu widmen? Sind wir dazu alle prädestiniert? Ist es jedem von uns ein Talent, eine Fähigkeit?

weiterlesen …

Weil wir Menschen so sind wie wir sind

Nun, haben wir einst nicht gedacht, dass wir uns soweit entwickeln werden, dass wir durch die Wände gehen, dass wir die Telepathie, Telekinese, Levitation und die Teleportation erlernen und uns so die Bewegung und Kommunikation auf der Erde umweltfreundlicher, effektiver und grenzenloser gestalten werden? Die freie Bewegung im Raum und durch die Zeit? Manifestation von der Fülle und allem was man braucht? Lichtnahrung, also kein Mangel mehr an irgendetwas. Kein Stress mit dem Wohnen, mit der Arbeit, mit dem Geld und den Verwandten? (lesen Sie weiter im Artikel …)

weiterlesen …