6 – Das polare System der Auserwähltheit und das Mutieren der inneren Wahrheit

Das polare System der Auserwähltheit prägt die Gesellschaft und trägt zum Mutieren der eigenen inneren Wahrheit bei obwohl sich das System ad absurdum führt. Die Menschen, so wie sie sind, tragen ihre Menschlichkeit überall mit sich hin und so auch in die Spiritualität, in die alternative Medizin, in die Magie und auch in den Lichtkörperprozess. Weil … Menschen so sind, wie sie sind. Wie sollte es aber auch anders sein? Wir Menschen versuchen das im für uns Unfassbare in Worte zu fassen. Wir geben dem, was zuerst ein inneres Gefühl war, einen Namen und dann vergessen wir das ursprüngliche Gefühl und bleiben bei der Bezeichnung, bei dem Wort hängen. Umso mehr (unbewusste) Menschen die Bezeichnung ahnungslos benutzen, umso mehr verändert, mutiert der Inhalt, die Bedeutung, umso mehr verliert der Begriff an seiner ursprünglichen Essenz, am „Subinhalt“, Gefühl, der Mehrdimension, der Ganzheit und wird nur zu etwas Flachem, Eindimensionalem. Umso flacher und eindimensionaler, umso mehr Menschen nehmen es gerne in den Mund und tragen die (begrenzte), aber wichtig klingende Wahrheit weiter. Wie soll es dann aussehen, wenn wir aus der zweiten, dritten, vierten Hand komplexe Prozesse vermittelt bekommen?

weiterlesen …

Energieholismus 2.0 – Die Liebe liebt Dich dort wo Du bist

Die aktuelle Zeitqualität und unsere geistige Führung lehren uns derzeit die Liebe – jenseits der Liebes(Sucht), bzw. der Sucht nach bedingter Liebe – dort zu erkennen und zu erfahren wo wir und wie wir gerade sind. Und doch kommt es uns manchmal so vor als würde die geistige Führung nicht antworten. Warum das so ist, darüber lesen Sie weiter im Artikel …

weiterlesen …

Aufgaben im Fall eines Notfall-Szenarios

Ich weiß nicht, wie sich das die meisten von euch erwachten, bewussten, spirituellen und hochsensiblen Menschen vorstellen, wie wir nach all den Ausbildungen, Lektionen, Prüfungen und Erfahrungen sein sollen bzw. werden, wenn die Stunde „A“ kommt und es darauf ankommt, wozu wir da sind, wofür wir trainiert worden sind. Wahrscheinlich denken wir, wir sollen die „Stabilisatoren“ und/oder „Orientierungspunkte“ und/oder „Ruhepols“ und/oder „Verbindungshalter“ und/oder „Übersetzer“ und/oder „Helfer“ und/oder „Begleiter“ und/oder sogar „Besserwisser“ sein. Und doch sind wir alle in erster Linie Menschen …

weiterlesen …

Klärung der Bewusstseinsebenen und Energieabsorption

So glaube nicht, dass du alles siehst, wenn du glaubst, alles zu sehen und glaube nicht, dass du alles durchschaust, wenn du glaubst, dass du alles durchschaust. Lasse dir zumindest eine kleine Wahrscheinlichkeit offen, dass es möglicherweise nicht so ist. Schon alleine dadurch erweitert sich dein Horizont, wandelt sich dein Bewusstsein und befreit die Energie …

weiterlesen …

Mehrwissende verpfuschen die Transformation

Wenn wir schon die Energie transformieren wollen, wissen wir auch wie und in was und was die Transformation beinhaltet und ob wir dafür bereit sind? Viele lernten andere Ebenen, Bereiche, Welten, Universen zu besuchen und Ausflüge quer durch die hochschwingenden Dimensionen zu machen und doch denken sie einseitig. Ihr Denken ist weiterhin dreidimensional, statt multitaskingfähig und multidimensional …

weiterlesen …

Entmündigung durch verkehrt gelebte Spiritualität

Immer mehr Menschen erfahren in den letzten Jahren am eigenen Leib, dass es etwas Anderes, noch außerhalb des Sichtbaren, geben muss. Sie haben Beschwerden und unangenehme Zustände, für die trotz der fortgeschrittenen Medizin keine Diagnose gestellt und für die nur wenig Erleichterung der Beschwerden bewirkt werden kann. So werden einige für die energetischen (unsichtbaren) Bereiche sensibilisiert und suchen dort nach Antworten, Möglichkeiten und Erlösung. Es werden Versuche unternommen, Eingriffe am energetischen System des Menschen durchzuführen, um gewisse Blockaden zu lösen oder Unerwünschtes zu entfernen. Die (Hoch)Sensibleren unter ihnen beschleicht jedoch nach und nach ein seltsames, sogar vielleicht ungutes Gefühl oder ein Verdacht: Stimmt das wirklich alles so? Ist das gut für uns? Brauchen wir es? (lesen Sie weiter im Text in dem Sie auf die Überschrift oder das Bild klicken)

weiterlesen …