Bewusstsein, Energiearbeit und Klimaveränderung

Das Klima verändert sich gleichsam mit unserem Bewusstsein und befördert auf die Oberfläche all das, für was wir das Bewusstsein haben es zu erkennen, zu verstehen und zu „erlösen“. Klimaerwärmung braucht es dort, wo es besonders notwendig ist, dass durch Wärme/Hitze versteckte „Dinge“ aus jeder noch so kleinen Pore/Ritze herausgedampft, herausgeschwitzt werden können. Meistens ist es dort, wo besonders getäuscht, getarnt, getrickst, geschwindelt und mit der Benebelung und Blendung über Jahrhunderte gearbeitet wurde und wo sich Menschen in einem noch tieferen Schlaf befinden.

weiterlesen …

5G versus 5D, Spiritualität und Lichtarbeit

Die Welt, wie wir sie sehen und spüren, erschaffen nicht nur unsere bewussten Gedanken und Worte, sondern auch die unbewussten, welche oft eine stärkere energetische Ladung und damit Überzeugungskraft haben, als die bewussten. Und … auch nicht unmittelbar. Manchmal gibt es Jahrzehnte, bis Jahrhunderte Verzug, bis sich diese in der Physis (für jedermann) sichtbar manifestieren. Andeutungen gibt es selbstverständlich schon früher. Und vor allem meinen Menschen oft etwas und wissen gar nicht, was sie tatsächlich damit meinen. Sie kennen die Zusammenhänge, Wirkungen und ganzheitlichen Konsequenzen nicht. Sie fühlen sich irgendwie immer noch auf einer kleinen Spielinsel mitten im großen Ozean …

weiterlesen …

Was ist im Fall der Angst vor 5G zu tun

Angst, wie andere emotionale Zustände/Gefühlszustände sind in ihrer ursprünglichen Form vor allem eins: Instrumente! Sie funktionieren ausgezeichnet, so lange sie nicht umprogrammiert, nicht missbraucht und manipuliert werden. Was ist also so verkehrt an der Angst? Verkehrt ist heutzutage die Tatsache, dass gewisse Strukturen dieses menschliche Informationsinstrument gegen sie verwenden. Es wird sozusagen künstlich Angst geschürt, damit sich die Menschen nicht spüren, damit sie ihre wahren Angstsignale nicht empfangen, damit sie nicht vorbeugend handeln können.

weiterlesen …

Inneren Impulse, Selbstermächtigung und der innere Wachstum

Wir sind leider so konditioniert, dass wir das Arbeiten spüren müssen. Überhaupt die deutsche Natur ist überzeugt, Arbeit muss hart und schwer sein. Nach einem harten Tag muss man doch hundemüde und matt sein. Nur harte Arbeit trägt Früchte und nicht irgendeine Spielerei, die leicht von der Hand geht. Wie sollte man dann anderen Menschen den eigenen Wert beweisen, wenn man nur dauernd spielen, spielerisch unterwegs wäre? Wie sollte man sich dann die Brötchen verdient haben???

weiterlesen …

5G – erschreckende Zukunftsaussichten und was jeder tun kann

Wie erschreckend diese Welt derzeit auch aussehen mag, wie erschreckend die Zukunftsaussichten auch sind, sie basieren auf der Tatsache, dass eher die Wilden, die Instinktiven, die als dunkel gewerteten Menschen ihren Arsch heben und tun! Und sie tun es halt so, wie sie können, wie es ihnen möglich ist! Und die Welt sieht so aus, weil das Gleichgewicht fehlt, weil der Ausgleich, die gesunde Mischung zu diesen Menschen nicht vorhanden ist, weil die als Licht betrachteten Menschen in ihrer Meditationsecke sitzen und warten, bis sich die Welt endlich wandelt, damit sie herausgehen können.

weiterlesen …

5G Symptome und multidimensionale Ausweichmöglichkeiten

Menschen die bereits multidimensional leben und die Kommunikation über mehrere Frequenzen beherrschen, werden weiterhin, auch in der Zeit von 5G und anderen neuen Technologien, die Möglichkeit haben, auf andere Frequenzen auszuweichen, jedoch müssen ihr System und die Psyche soweit geklärt sein, dass sie durchlässig sind, sonst wird der Körper und das Energiesystem sich immer wieder mit den digitalen Informationen der niedrigeren Ebenen füllen und die gesamte Aufmerksamkeit, den Fokus in die begrenzte Ebene ziehen.  Als Folge könnte sich das Energiesystem, oder gewissen Schichten davon, erneut zu verdichten beginnen, was wiederum ein Gefühl des Verlustes von bestimmten Zugängen und Bewusstheit, wie auch Erinnerungen, bzw. Gedächtnislücken erzeugen könnte, wenn sie es nicht gewohnt sind, ihre Bewusstheit in diesen dichten Ebenen zu „halten“.

weiterlesen …

Was haben 5G, Luftverschmutzung und die Luftprivatisierung gemeinsam

Luftprivatisierung in unseren Breitengraden undenkbar? Aber was wenn sie still und leise bereits hinter unserem Rücken geschieht? Bei all den Diskussionen um 5G erstaunt mich doch eines: Es kommt nie die Frage auf, wer hat wem und wann das Recht erteilt, die Luft zu privatisieren! Wir kennen doch die Argumente rund ums Wasser und Wasserprivatisierung. Viele Menschen verstehen mittlerweile, dass Wasser ein menschliches, irdisches Grundrecht ist. Aber wer macht sich Gedanken über die Luft? Als wäre dieses Thema noch nicht aktuell! Was aber sind dann all die Funkfrequenzen, die von einzelnen Ländern an Funkbetreiber und andere Geschäftsleute verkauft werden? Haben Menschen kein Anrecht auf eine saubere Luft ohne Elektro- und Datensmog???

weiterlesen …

Entmündigung und Selbstentfremdung durch smarte Technologien

Smarte Technologien können uns wunderbar dienen, aber sie können auch zu unserer Selbstentfremdung beitragen. Wir entscheiden, welche Macht wir ihnen geben und wie sie unser Leben kontrollieren. Das was sich heute hier abspielt, ist nicht plötzlich, von heute auf morgen, durch ein Wurmloch zu uns gekommen. Es war schon immer da, weil die Menschen, die diese Epoche kreieren, schon „immer“ da waren. Das was sich heute abspielt ist, dass die schon längst vorhandenen geistigen Wirrungen sichtbar, offensichtlich geworden sind. Die Gedanken, die Energien dahinter sind nicht neu!

weiterlesen …

Nonstop online und der Sinn der 5G Aktivierung

5G war das Top-Thema der vergangenen Wochen auf der internationalen Ebene. Es gab Proteste, Petitionen, viel Aufregung vor der Ankündigung der Aktivierung und Meldungen von einzelnen Städten, die angeblich, bis die Unbedenklichkeit nicht nachgewiesen ist, 5G Installationen untersagt haben. Inzwischen ist bekannt, dass 5G Säulen in vielen Ländern bereits aufgebaut worden sind. Warum bringen Proteste und Petitionen wenig? Und … Was ist der Sinn der 5G Aktivierung? Geht es wirklich darum dass wir nonstop online sind oder gibt es auch andere Gründe für den flächendeckenden Ausbau?

weiterlesen …

Multidimensionale Müdigkeit und der energetische Jetlag

Die Krankheit dieser Gesellschaft ist, dass wir alle, auch spirituelle Menschen und Berater, so konditioniert sind, dass wir glauben, wir müssen immer mindestens hundertzwanzig Prozent geben! Wir müssen immer in Topform, in der besten Kondition, Ausstrahlung, Schwingung, Weisheit, Verbundenheit, Liebe und was weiß ich was sein. Und irgendwie stimmt es auch, jedoch das Wort „beste“ bedeutet nicht 120 Prozent! Auch nicht 100! Auch nicht 90! Es bedeutet „optimal“ – immer so, wie es für die Situation, für einen Selbst am besten (!) ist und manchmal bedeutet dieses „optimal“ auch müde zu sein …

weiterlesen …

Das Wunder des Erwachens und die Befreiung von Schuldgefühlen

Einmal erwacht, wundern wir uns, wo wir die ganze Zeit waren. Wie konnten wir es nicht merken, dass es nur ein Spiel ist? Wieso ist es uns so schwer gefallen das Kostüm abzulegen? Plötzlich fühlen wir uns als das, nachdem wir so lange gesucht, uns gesehnt haben. Wir schütteln die Restenergie der Illusion ab, öffnen ganz weit die Augen, frei von Schleier und wundern uns, dass wir wieder wir selbst sind. Unser Herz ist offen, die Seele verdutzt und glücklich. Wir spüren uns wieder.

weiterlesen …

Spiritueller Einweihungsweg und die Veredelung

Kein Schmerz, keine Angst entsteht zufällig. Nichts kommt zu einer bestimmten Zeit nur „schicksalsmäßig“ zum Tragen. Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, gesteuert von der Seele und der geistigen Führung, meldet sich die Angst, der Schmerz, die Trauer, das Muster und ladet zu bewusster Beschäftigung ein. Seelenführung gekoppelt mit dem menschlichen Willen und Bereitschaft diese Dinge nicht zu leugnen, zu verdrängen, zu verbannen oder auszublenden, hilft willentlich und wissentlich jede, auch so scheinbar schwere Situation angstfrei in freudiger Erwartung als die Erlösungs- und Heilungschance schlechthin zu erkennen und anzunehmen. Der Weg der Bewusstwerdung ermöglicht, sich bewusst aus dem freien Willen heraus, den eigenen Schatten zu stellen.

weiterlesen …

Energetische Psychosomatik und die unterschiedlichen Bewusstseinsebenen

Obwohl die klassische psychosomatische Medizin bereits einen erweiterten Blick auf verschiedene Krankheitszustände gegenüber der konventionellen  Medizin anbietet und die Möglichkeit des Einflusses von Psyche und (seelischem) Stress auf die körperliche Gesundheit des Menschen berücksichtigt, existieren immer mehr Menschen, bei denen auch mittels allopathischer und auch der psychosomatischen Medizin keine Besserung eintritt. Die Energetische Psychosomatik © bietet die Möglichkeit, die psychosomatischen Erkrankungen, Beschwerden und Ursachen aus einem erweiterten Blickwinkel zu betrachten, der zusätzliche Aspekte des Einflusses auf die menschliche Gesundheit, die psychische und körperliche Ausgeglichenheit miteinbezieht und lernt uns zu verstehen, dass es auch so etwas wie energetische, bzw. energosomatische Schmerzen, Beschwerden, Ursachen und Wirkungen gibt.

weiterlesen …

Das Eltern-Opfer-Virus und die Heilung der Opferrolle

Ein Kind wünscht sich nichts sehnlicher, als seine Eltern heil und glücklich zu sehen und es macht sich von Geburt an auf dem Weg zu helfen. Aber wie soll es, wenn seine Flügel gleich im Ansatz mit Pech und Schwefel beschwert werden? Weil, viele von uns tragen in sich das Eltern-Opfer-Virus, das die eigenen Kinder ins „schweres Leben“ stürzt, weil dieses krampfhaft kranke Gedankenkonstrukt dem eigenen Kind einst ein schweres Leben wünschte, damit das Kind dann endlich nachvollziehen und anerkennen kann, wie schwer es doch seine Eltern hatten!

weiterlesen …

Illusion des technologischen Fortschritts und die Überwachung

Statt bessere, ausgefeilte Programme zu entwickeln und eine benutzerfreundlichere, ökologischere, energiedeintensive (energieschonende), gesundheitsfreundlichere Richtung (entsprechend der neuen Zeitqualität) einzuschlagen, wird die Nutzung von Software und Hardware immer umständlicher und (ver)braucht mehr Kapazität, mehr Energie, mehr von unserer Zeit und Aufmerksamkeit. Die Software selbst wird nicht gestrafft, sondern mutiert zu einem Riesendatenkraken, wo ein Arm nicht mehr weiß, was der andere macht. Statt Einfachheit herrscht die Unübersichtlichkeit. Alles wird mit Hilfe von Algorithmen beobachtet, analysiert, resümiert, zensiert, blockiert, beworben. Unglaubliche Mengen an Energieressourcen sind dafür notwendig. Algorithmen sind die neuzeitigen heiliggesprochenen Instrumente bestimmter Kreise. Und doch befinden wir uns noch anscheinend oder schon wieder in der Beta-Phase, obwohl sie selbst glauben alles schon unter der Kontrolle zu haben.

weiterlesen …