Fels in der Brandung

Wir befinden uns teilweise im künstlich erzeugten Chaos, wo die meisten Menschen das Gefühl haben, als hätten man sie aus ihren Verstecken verscheucht oder die Dächer dieser Verstecke niedergerissen und sie dadurch in ihrer Versteck- und Schutzbedürftigkeit entblößt und entlarvt. Sie rennen (geistig, energetisch, psychisch aber auch physisch) kreuz und quer durch die Gegend und suchen nach den nächstbesten Unterschlüpfen oder auch danach, was sie auf die Schnelle noch retten können, was sie schnell unternehmen, nachholen können. Aber auf die Schnelle geht in dieser Zeit so gar nichts und das Verstecken auch nicht …

weiterlesen …

Wir sind die Übergangsgeneration Teil 2 – Trugbilder

Das Erste, was wir also tun können, ist, uns unseren eigenen verlorenen Wert zurückzugeben. Wir müssen wieder der „Herr“ unsere Hände und Füße, unseres Herzens und unseres Verstandes werden. Wir wären nicht hier, in dieser verwirrenden, chaotischen, den Boden-unter-den-Füßen-wegreißenden Zeit, hätten wir nicht das Zeug dazu, mit ihr umzugehen und sie heil und munter zu überstehen. Wir müssen die Augen öffnen, ohne Angst um unser Herz und unseren Verstand zu haben. Viele denken, dass ihr Herz es nicht aushalten wird und sie verrückt werden, wenn sie die schonungslose Wahrheit erblicken…

weiterlesen …

Wir sind die Übergangsgeneration – Im Niemandsland

Meiner Meinung nach sind wir die Übergangsgeneration und befinden uns gerade im Niemandsland. Seit unserer Kindheit haben wir nach Veränderungen gerufen, weil uns die Welt, die wir um uns herum sahen, nicht gefiel. Es musste wahrscheinlich so sein, weil wir in uns Informationen trugen, ein inneres Wissen über eine Welt, in der man anders lebte als es unsere Eltern taten. Während jedoch unser Wunsch nach einer anderen, veränderten, besseren Welt immer stärker wurde, wurden wir geschult und erzogen, in der Welt und von der Welt, die wir für veränderungsnotwendig hielten …

weiterlesen …

Ernährungsplan und die verschiedenen Frequenzen der Nahrung

Die verschiedenen Arten der Ernährung, verschiedene Lebensmittel lassen nämlich unsere Körper anders schwingen, wodurch wir eine andere Frequenz haben und andere Bereiche, Themen, Ebenen, Dimensionen erreichen. So bedeutet es aus meiner heutigen Sicht sich optimal zu ernähren, das zu sich zu nehmen, das uns hilft, uns dorthin „einzuschwingen“, wo wir brauchen zu sein! Es macht uns mit dem eigenen Weg kompatibel, der für uns bereitsteht.

weiterlesen …

Hört auf, Wirbel zu machen, mit dessen Folgen ihr nicht zurechtkommt!

Statt uns an unserem erwachten und dadurch bewussterem Dasein zu erfreuen, verfallen wir der Illusion des Dienens, die in uns seit Generationen so tief verankert ist. Wir glauben, uns an unserer Bedeutung und der Sinnhaftigkeit unseres Daseins endlich erfreuen zu können. Wir sehen die Welt in ihren strahlenderen Farben, in ihrer lebendigeren Lebendigkeit und fühlen uns alleine mit dieser Pracht. In der Natur des Menschen scheint es das Bedürfnis zum Teilen der Erfahrungen und des gemeinsamen Miterlebens zu geben. Wir wollen die Lebendigkeit durch einen zweiten Mitbetrachter, Mitspieler zu noch mehr Lebendigkeit erwecken. Wir wollen uns dadurch spüren, freuen, tanzen, glücklich sein. Und wir zeigen auf …

weiterlesen …

Wenn die Zeit zum Packen gekommen ist – die letzte große Prüfung

Es gibt einige unter uns, deren Zeit, klar Schiff zu machen, ausgerechnet jetzt gekommen ist. Es fühlt sich an wie die letzte große Prüfung. Es fühlt sich an als müsste man die Entscheidung aller Entscheidungen treffen. Es fühlt sich an als wäre bereits alles entschieden. Es fühlt sich an als wäre bereits alles getan, Koffer vor der Tür gepackt, nur mehr das Licht abzudrehen und warten bis das Taxi vor der Tür hupt …

weiterlesen …