Mehrwissende verpfuschen die Transformation

Wenn wir schon die Energie transformieren wollen, wissen wir auch wie und in was und was die Transformation beinhaltet und ob wir dafür bereit sind? Viele lernten andere Ebenen, Bereiche, Welten, Universen zu besuchen und Ausflüge quer durch die hochschwingenden Dimensionen zu machen und doch denken sie einseitig. Ihr Denken ist weiterhin dreidimensional, statt multitaskingfähig und multidimensional …

weiterlesen …

Entmündigung durch verkehrt gelebte Spiritualität

Immer mehr Menschen erfahren in den letzten Jahren am eigenen Leib, dass es etwas Anderes, noch außerhalb des Sichtbaren, geben muss. Sie haben Beschwerden und unangenehme Zustände, für die trotz der fortgeschrittenen Medizin keine Diagnose gestellt und für die nur wenig Erleichterung der Beschwerden bewirkt werden kann. So werden einige für die energetischen (unsichtbaren) Bereiche sensibilisiert und suchen dort nach Antworten, Möglichkeiten und Erlösung. Es werden Versuche unternommen, Eingriffe am energetischen System des Menschen durchzuführen, um gewisse Blockaden zu lösen oder Unerwünschtes zu entfernen. Die (Hoch)Sensibleren unter ihnen beschleicht jedoch nach und nach ein seltsames, sogar vielleicht ungutes Gefühl oder ein Verdacht: Stimmt das wirklich alles so? Ist das gut für uns? Brauchen wir es? (lesen Sie weiter im Text in dem Sie auf die Überschrift oder das Bild klicken)

weiterlesen …

Sehnsucht nach Bekannten loslassen

Ist es überhaupt anstrebenswert auf unserem Lebensweg sich nach dem Altem zu sehnen? Ist es doch nicht die Vergangenheit, das bereits Geschehene, Gelebte? Bietet uns das Leben nicht eine ausreichend bunte und breite Palette an Erfahrungsmöglichkeiten, als dass wir uns nach Bekanntem umschauen? Wie wäre es, enthusiastisch, gefüllt mit dem Forschungsgeist der Neugier und ungeduldiger Freude in den Tag hinauszugehen um die Abenteuer des Jetzt zu entdecken und zu erkunden? …

weiterlesen …