Erleuchtet zu sein bedeutet nicht, gegen Massenhypnose immun zu sein

Auch als Erleuchteter kann man der Hypnose der menschlichen Projektionen unterliegen, solange man sich der eigenen Erleuchtung, bzw. der eigenen erleuchteten Verkörperung nicht bewusst ist, nicht in dieser erwacht. Alle Menschen können immer nur im Ausmaß ihrer Entwicklung, ihres Bewusstsein erwachen. Deswegen gibt es auch verschiedene „Wachstufen“. Ein „Erleuchteter“ ist ursprünglich bereits über die meisten Wachstufen anderen Menschen erwacht und doch kann er, soll er, muss er noch auf seiner eigenen Ebene, auf seine Weise erwachen. In der Phase des Erwachens in der eigenen, bereits erfolgten Erleuchtung, hilft ihm die Methode der Rekapitulation der eigenen Zustände und die Erkenntnis der Projektion festzustellen …

weiterlesen …

11 Schritte zum Erinnern wer man ist

Es wird in der nächsten Zeit sehr chaotisch bei uns sein, weil verschiedene Zeitraumebenen mit unserem Jetzt kollidieren werden, um sich in unserem Jetzt zu integrieren. Erinnerungen, bei den Menschen werden hochkommen. Die Meisten werden sie aber nicht als Erinnerungen erkennen und werden sie für real halten. Dies verursacht in ihnen selbst eine große Verwirrung.

weiterlesen …