Wann brauchen wir Magie und magische Rituale wirklich?

Es gibt Menschen, die sich nicht für einen Magier halten. Nein, sie scheinen „gewöhnliche“ Menschen aus der Gegend zu sein, die erwacht sind und sich einfach um das Wohl der Mitmenschen und der Erde sorgen. Sie treffen sich monatlich zu Meditationen, um Heilungen, unter anderem auch an der heiligen Mutter Erde, vorzunehmen. In der Meditation wird ihnen von anderen Sphären zum Beispiel irgendein rettendes, heilendes Symbol mitgeteilt, dass sie gemeinsam als Gruppe, in ihrem Einzugsgebiet oder anderswo, an scheinbar für die Heilung wichtigen strategischen Orten, gar direkt in das Zentrum, in das Herz der Erde, installieren. Dürfen sie das? Und geschieht dann tatsächlich Heilung? (Im Artikel weiterlesen hier ->)

weiterlesen …

Können Magie und Energiearbeit unerwünschte Folgen haben?

Wahrscheinlich haben sich auf der Erde noch nie so viele vernünftige Menschen mit etwas beschäftigt und ausgeübt, regelmäßig praktiziert, was sie kaum verstehen, wie heute. Das Bedürfnis nach einem Funken Hoffnung ist so groß, dass so viele Menschen bereit sind, etwas zu glauben, ohne es zu hinterfragen. Können also unprofessionell ausgeübte Magie und Energiearbeit unerwünschte Folgen haben?

weiterlesen …