Inneren Impulse, Selbstermächtigung und der innere Wachstum

Wir sind leider so konditioniert, dass wir das Arbeiten spüren müssen. Überhaupt die deutsche Natur ist überzeugt, Arbeit muss hart und schwer sein. Nach einem harten Tag muss man doch hundemüde und matt sein. Nur harte Arbeit trägt Früchte und nicht irgendeine Spielerei, die leicht von der Hand geht. Wie sollte man dann anderen Menschen den eigenen Wert beweisen, wenn man nur dauernd spielen, spielerisch unterwegs wäre? Wie sollte man sich dann die Brötchen verdient haben???

weiterlesen …

Die Macht des Einzelnen, die Kontrollsucht und die Selbstermächtigung

Eine Person, ein Mensch, ein Wesen hat so viel Macht, wie sie auf natürlicher Weise hat. Sie ist vor allem eins: selbstmächtig. Erscheint uns jedoch eine Person, ein Mensch, ein Wesen übermächtig, sollen wir darüber nachdenken, wie viel Macht wir auf diese Person, auf diesen Menschen, auf das Wesen projiziert und fokussiert haben. Und nur, weil es in der heutigen Zeit darum geht die vorherrschende Übermacht wieder zu neutralisieren, also sie in die natürliche Balance zu befreien, heißt das noch lange nicht, dass ein einzelner Mensch nichts bewirken kann und soll. Einmal ein Fingerschnipsen und der eine Stein wird ins Rollen gebracht …

weiterlesen …