• Die niederen Welten rekrutieren

    Die Welt ist im Begriff, sich entscheidend zu verändern, auch die „Gesetze“, die hier bisher im Zusammenhang mit dem physischen Tod allgemein herrschten und die Menschen im karmischen Hamsterrad gehalten haben. Kurz gesagt: Die Todeswelten sterben aus! Der gängige Tod stirbt aus ;)

  • Die erdnahen niederen Welten

    Wie in unserer aktuellen physischen, bzw. virtuellen Realität (der Sozial-Media-Realität), auch im Jenseits entstehen Gruppierungen von Gleichgesinnten und Gleichschwingenden, wo sich mit Hilfe ihrer „einseitigen“ Schwingung eigene Gruppenrealitäten bilden. Eine Art Blase, in der sie weiterhin fähig sind, ihre alten Verhaltensmuster und Überzeugungen auszuleben, während in der „wahren Realität“ dieses immer weniger möglich wird.

  • Der Wandel findet auch im Jenseits statt

    Da alles mit allem zusammenhängt, finden auch in den nahen Erdbereichen und/oder dem sogenannten Todesreich und/oder dem sogenannten Jenseits genauso Veränderungen und Transformationen, wie hier bei uns, statt. Das irdische System vom Kreislauf des Lebens und Sterbens scheint sich genauso, wie alles andere zu transformieren ...

  • Viele verlassen derzeit den Körper und die physische Realität

    Es ist schwer vorstellbar und nicht leicht zu verstehen und zu akzeptieren, dass einige Menschen auf der unbewussten Ebene lieber den Tod wählen, als weiterhin mit der empfundenen Unsicherheit, Orientierungslosigkeit und Panik zu leben. Sie flüchten sich in den physischen Tod, weil sie einerseits die alten Werte nicht mehr bedienen, ihr aufgesetztes Image nicht mehr aufrechterhalten können und anderseits, weil…

  • Frühere Leben und die Rückkehr der verlorenen Persönlichkeitsanteile

    „Was war ich im früheren Leben?“ fragen sich viele, die schon gemerkt haben, dass das Leben etwas mehr sein muss als das, was es oberflächlich gesehen, scheint. Für mich persönlich war der Gedanke mehrerer Inkarnationen für lange Zeit in meinem Leben eine Zuflucht. Es bedeutete für mich die Hoffnung, dass mein Leben nach diesem Leben nicht einfach so ausgelöscht wird…

  • Gott lacht, wenn Menschen Pläne machen!

    Ich bin aufgefordert worden, mein Leben in die Hand zu nehmen und es so zu gestalten wie ich es will! Aber vorher stellte mich das Leben radikal, grausam, ohne Widerrede vor die Frage: Bist du bereit, deinen Partner bis in den Tod zu pflegen und zu begleiten? Während das Ego noch dabei war, alle möglichen Szenarien und Verhalten zu erwägen,…

  • Durch den spirituell-energetischen Tod gehen

    Wenn man einst fremde Energien integriert und als Teil eines Selbst verinnerlicht hat, müssen diese entsprechend unseren Bewusstsein- und Entwicklungsstand den sich zu integrierenden oder aktivierenden Anteilen und Aspekten weichen, sich von unserem gesamten System lösen. Sie waren Zeitlang so etwas wie Lückenfüller. Sie füllten die in uns leerempfunden Stellen aus oder wir erlaubten ihnen sogar Teile von uns zu…

  • Wer bin ich? – Das Spiel der Selbstfindung

    Viele von euch, die den Weg der Selbstfindung von unten nach oben und links nach rechts und querdurch und dann wieder von oben nach unten und rechts nach links mehrfach gegangen sind, haben möglicherweise festgestellt, dass der ganze Weg lediglich dazu führte, herauszufinden und zu wissen, was man alles nicht ist ...

  • Das polare System der Auserwähltheit und das Mutieren der inneren Wahrheit

    Das polare System der Auserwähltheit prägt die Gesellschaft und trägt zum Mutieren der eigenen inneren Wahrheit bei obwohl sich das System ad absurdum führt. Die Menschen, so wie sie sind, tragen ihre Menschlichkeit überall mit sich hin und so auch in die Spiritualität, in die alternative Medizin, in die Magie und auch in den Lichtkörperprozess. Weil ... Menschen so sind,…