Die Kluft zwischen den Welten

„Die Kluft zwischen den Welten“ ist Teil 2 der gechannelten Serie „in ECHT-ZEIT“ aus den aktuellen BewusstseinsCoachings. Teil 1 unter den Namen „Wie lange noch???“ finden Sie zum kostenfreien Lesen hier ->

Wir nähern uns nun einem Moment, in dem sich wortwörtlich die Spreu vom Weizen nicht nur trennt, sondern auch verabschieden wird. Du erlebst es jetzt immer wieder: die Kluft, die immer größer wird. Eine Kluft zwischen zwei Welten, verschiedenen Ebenen und Bereichen. Ich weiß, ihr habt im Sinne von „Alles was ist“ bzw. „Alles ist Eins“ versucht, an der Integration aller Ebenen und Bereiche, also an der Aufhebung der Kluft zu arbeiten, und siehe – wie seltsam – ausgerechnet auch aufgrund dieser Mühe wurde diese Kluft größer. Manche würden auch sagen: Das Licht ist stärker geworden und die Dunkelheit auch. Wenn das Lichte immer lichter wird, weil es ständig versucht, auch die Dunkelheit anzunehmen und zu integrieren, sie nicht abzulehnen, nicht zu verurteilen, sie sogar zu lieben, stärkt es das eigene Licht und die eigene Liebesfähigkeit, ist jedoch für die gewünschte Erleuchtung der Dunkelheit fast kontraproduktiv. Die Dunkelheit möchte doch nicht angenommen, integriert, gelichtet und geliebt zu werden.Die Kluft zwischen den Welten

Möchte sie es nicht? Möchte sie nicht in ihrer Dunkelheit gesehen, anerkannt, angenommen und geliebt werden?

Ja und nein – wie sonst. Wenn sie geliebt werden wollte, dann müsste sie die Liebe zulassen, um sie empfangen zu können. Dies setzt eine Liebesfähigkeit voraus, eine Orientierung nach Liebe und diese ließe doch automatisch die Dunkelheit (metaphorisch gesehen) verblassen, sie würde erhellen. Und was wäre es dann? Eine erhellte Dunkelheit?

Aber wir sollten nicht bei Licht und Dunkelheit hängenbleiben. Es war nur ein Beispiel in eurem gängigen Wortgebrauch. Die Gefahr liegt darin, dass ihr sehr ausgeprägte Vorstellungen darüber habt, was und wie Dunkelheit und Licht zu sein hat. Bleiben wir lieber noch bei der Kluft.

Die Kluft ziwschen den Welten-coverDen Rest des Channelings können Sie wie bereits angekündigt um € 1,50 hier downloaden ->

© 02/2016 Kristina Hazler

 

Dieser Artikel ist ein Teil der gechannelten BewusstseinsCoaching-Reihe die normalerweise nur im Buchform unter den Namen „BewusstseinsCoaching“ erscheint (bislang sind Band 1-3 erschienen). Aufgrund von den aktuellen Weltgeschehnissen habe ich mich entschieden aktuelle BewusstseinsCoaching-Texte unmittelbar nach ihrer Entstehung in der Rubrik „in ECHT-ZEIT“ gegen eine kleine Gebühr von € 1,50/Text bzw. Coaching zur Verfügung zu stellen. Teil 1 dieser Serie steht weiterhin kostenlos zur Verfügung ->. Die komplette, hier in der Echtzeit veröffentlichte BewusstseinsCochingreihe (Band 11 und 12) folgt zu einem späteren Zeitpunkt (derzeitiger Zeitverzug bis zur Bandveröffentlichung ca. 5 Jahre) auch in Buchform. Wollen Sie sich tiefer mit der Materie beschäftigen, würde ich ihnen empfehlen zumindest den ersten Band: „BewusstseinsCoaching – Das menschliche Paradoxon“ zu lesen. Sie können sich auch in die „in ECHT-ZEIT“ Liste eintragen, um über die neueste Veröffentlichung informiert zu werde.

 

*****

Was ist „in ECHT-ZEIT“?

Beschreibung und nähere Information über die „in ECHT-ZEIT“ finden Sie hier ->

Inhaltsverzeichnis  der „in ECHT-ZEIT“ bereits veröffentlichten Teile/Coachings finden Sie hier ->

BestellungSie können jeden „in ECHT-ZEIT“ erschienen Artikel in voller Länge um € 1,50 direkt im OnlineShop BewusstseinsWelten.com downloaden

*****

Verpassen Sie die neueste Folge nicht!

Wenn Sie über das Erscheinen meiner neuen Texte, Bücher, Rezepte und Workshops informiert werden wollen, dann melden Sie sich bitte für meine NEWSLETTER an und/oder für die BewusstseinsCoaching-Serie "in ECHT-ZEIT" (Information über die "in ECHT-ZEIT" finden Sie in der oberen Leiste auf meiner Homepage). Sie können sich zu jeder Zeit selbst abmelden.

Auswählen: