Bewusstseinsarbeit

Print Friendly, PDF & Email

Bewusstseinsarbeit und die Bearbeitung aktueller Themen | von Kristina Hazler | https://kristinahazler.com/neues-bewusstsein/bewusstseinsarbeit/

Bewusstseinsarbeit ist ein wesentlicher Teil der Bewusstseinsentwicklung, des Bewusstseinsprozesses und der Bewusstseinstransformation. Bewusstseinsarbeit ist, wie der Name es schon andeuten lässt, etwas, das man nur bewusst machen kann. Somit ist Bewusstseinsarbeit ein Instrument für Menschen, die ihre Bewusstseinsentwicklung, ihren Bewusstseinsprozess bewusst begleiten möchten. 

Nachhaltige Bewusstseinsarbeit

Eine echte Bewusstseinsarbeit ist keine rein geistige oder mentale Angelegenheit und schon gar nicht mit Mentaltraining oder positiven Denken vergleichbar. 

Eine nachhaltig transformative Bewusstseinsarbeit ist eng mit einer Fühlarbeit verbunden, weil die (ob physischen, geistige, energetische, mentale und emotionale) Transformation erst dann entsteht, wenn sich ein befreites und geklärtes Gefühl zum bestimmten Thema einstellt.

Wie schon beim Bewusstseinsprozess erwähnt, kann sich die ganze bewusste Angelegenheit schwierig und zäh gestalten, wenn man auf sichere Pferde setzt und meint zu wissen, welche Themen man anzuschauen und zu bearbeiten hat, damit man ein bestimmtes Ziel erreicht. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, weil wir an dieser Stelle dringend zwischen einem gedachten Wissen und einem inneren Wissen unterscheiden müssen.

Wenn sich schon ein bestimmtes Thema offenbarte, aufgrund des Bewusstseinsprozesses hochkam, dann kann man selbstverständlich dieses Thema aufnehmen und bewusst wählen an diesem zu arbeiten.

Hat der Mensch jedoch irgendwo gehört, er muss zum Beispiel alle Ängste in sich bearbeiten und transformieren und macht er sich an die Arbeit, obwohl der eigentliche Bewusstseinsprozess aktuell nicht in die Richtung geht, kann die ganze Angelegenheit sehr zermürbend werden und einen in ziemlich komplizierte Lebensumstände (die sich wie eine Entgleisung anfühlen) und emotionales Chaos stürzen.

Um dem vorzubeugen, gehört Bewusstseinsarbeit entweder erlernt oder begleitet durch eine(n) Expert(en)in in der Bewusstseinsarbeit.

Bewusstseinsarbeit – die Bearbeitung aktueller Themen

Bewusstseinsarbeit bedeutet also, das aktuell aufgetauchte Thema in dem Verständnis in die Bearbeitung aufzunehmen, dass es gerade im Hier und Jetzt ins Bewusstsein gekommen ist, weil die Umstände für einen in vielerlei Hinsicht günstig sind, um gerade im Hier und Jetzt das Thema zu bearbeiten, verschiedene weitreichende Zusammenhänge und Sinn zu erkennen und somit das Bewusstsein zu transformieren.

Dieses Verständnis für die optimale Aktualität des bestimmten Themas ist für die Bewusstseinsarbeit wesentlich. Möchte man sich gerade mit dem Thema nicht auseinandersetzen, sollte man verstehen, dass es einen Grund gibt, warum es gerade jetzt auftauchte und dass der innere Widerstand bereits zum Thema gehört und dass das nächste „Fenster“, wenn sich alle Lebensumstände wieder so zusammenfügen wie es für das Verständnis und die Bearbeitung des Themas optimal ist und das vielschichtige Erkennen möglich ist, vielleicht erst  in vielen Jahren später sich öffnen kann. War das aktuelle Thema aber wesentlich, um weitere Themen zu bearbeiten und im Leben wie gewünscht oder entsprechend dem Lebensplan voranzukommen, beginnt man in der Bewusstseinsentwicklung bis zum nächsten Fenster und der Aufnahme der Bearbeitung zu stagnieren.

Was bedeutet es, ein Thema zu bearbeiten?

Dies ist verschieden und hängt vom Bewusstseinsstand, von der Bewusstseinsentwicklung der jeweiligen Person ab. Für manche kann es eine sogenannte lineare Erkenntnis bedeuten, wie zum Beispiel:

Ich habe Verlustängste -> aha, ich projiziere diese auf meinen Partner -> es geht aber nicht um meinen Partner, es geht um mich und warum ich diese Verlustängste habe -> möchte ich weiterhin Verlustängste haben ja, oder nein -> aha, mittels meines Partners ist mir möglich überhaupt zu erkennen, dass ich dieses Thema in meinem Unbewussten habe -> ich kann meinem Partner dankbar sein usw.

Es klingt wie ein mentaler Gedankenprozess und darum geht es bei einer echten, transformierenden Bewusstseinsarbeit selbstverständlich nicht, weil Bewusstseinsarbeit gleichzeitig auch Fühlarbeit bedeutet. Die Gedanken müssen erspürt, erfühlt werden, möglichst bis zur letzten Zelle des Körpers und bis zur letzten Ecke des (Unter)Bewusstseins. Erst dann wirkt sich die Bewusstseinsarbeit nachhaltig transformierend aus und mündet in der eigenen Kraft- und Potentialentfaltung, wie auch in positiv und nachhaltig sich wandelnde Lebensumstände.

In meinem Buch „Neues Bewusstsein“ das Ende 2019 erscheint, sind viele praktische Beispiele zu finden, wie und in welcher Tiefe Bewusstseinsarbeit verlaufen kann.

Weitere Themen unter folgenden Links:

(Auszug aus meinem Buch „Neues Bewusstsein“, Erscheinungsdatum Ende 2019)

© 04/2019 Kristina Hazler


Anmeldung

Sie können dieses Formular benutzen um sich zu einem Termin anzumelden oder sich über einen möglichen Termin zu informieren. Ich werde Ihnen umgehend Terminvorschläge senden.


  •  


     

  •  


     

  • Newsletter

    Wenn Du über das Erscheinen meiner neuen Texte, Bücher und Workshops informiert werden willst, dann melde Dich für meinen NEWSLETTER an. Du kannst Dich zu jeder Zeit selbst wieder abmelden.
  •  


     

  • Blog abonnieren

    Der Unterschied zum Newsletter-Abonnement ist, dass Du eine automatische Benachrichtigung per Email erhälst, sobald ich einen neuen Blogartikel veröffentlicht habe.

  •  


     

  • Blogger Profile

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.