11 Stufen der bewussten Annahme und das Erlauben

Die bewusste Annahme und das Erlauben sind zwei wesentliche Instrumente der Bewusstseinsarbeit und der ganzheitlichen Heilung.
Erfahren Sie die 11 Stufen der bewussten Annahme und des Erlaubens.

Der innere Verweigerer und das Ego

Die wesenhafte Energieform des inneren Verweigerers wird möglicherweise auch als das Ego bezeichnet. Jedoch so wie ich die Ausdrucksweise der Menschen beobachte und wahrnehme, ist das Ego im üblichen Sprachgebrauch ein nicht klar definierter Begriff. Wie sonst auch, wenn sich Menschen so wenig den Kopf darüber zerbrechen, was sie eigentlich mit den Worten meinen, die sie benutzen. Oft verstehen sie unter dem Ego einfach die Summe aller subjektiv empfundenen, negativen Eigenschaften eines Menschen oder auch ihrer selbst. In der spirituellen Szene ist das Ego noch etwas Verpönteres, von dem es sich zu lösen bzw. es zu verabschieden gilt. Konkret, sicher und eindeutig lokalisiert und erkannt hat es wohl kaum jemand. Wie schön, dass man jahrelange Jagd nach etwas veranstaltet, das nur in den Köpfen existiert. Wollen Sie selbst wissen, was Sie unter einem Ego verstehen, damit Sie auch genau verstehen, was Sie in sich selbst jagen und/oder nicht haben wollen, dann stellen Sie sich folgende Frage:

Was empfinden Sie bei anderen Menschen als egoistisch?

Das, was Sie bei anderen Menschen als egoistisch empfinden, wollen Sie höchstwahrscheinlich selbst nicht sein. Erkennen Sie jedoch bei sich selbst Züge davon und können Sie diese nicht eliminieren, denken Sie vermutlich, dass das Ihr Ego ist. Aber falls Sie sich erlauben, diese Züge zu leben, weil Sie in sich spüren, dass Sie den Kampf dagegen nicht gewinnen werden, können sie zu der Meinung kommen, dass es Ihr Ego ist, das sich erlaubt, diese Züge und Eigenschaften zu leben. Was aber, wenn all das einfach nur SIE sind?

Was macht es mit Ihnen, wenn Sie sich vorstellen, dass all das, was sie für ihr Ego gehalten haben, möglicherweise einfach nur Sie selbst (in verschiedenen Aspekten und Ausdrucksformen) sind?

Das Interessante ist, dass gewisse spirituelle Richtungen die bedingungslose Liebe und Annahme von „Allem was ist“ lehren und predigen und im gleichen Atemzug die Loslösung vom Ego lehren, was mit menschlicher Logik als Ablehnung und Vernichtung des Ego übersetzt wird. Wo ist dann bitte die bedingungslose Liebe und Annahme von „Allem was ist“? Ist das ominöse Ego nicht ein Teil davon?

11 Stufen der bewussten Annahme und das Erlauben, ein Text von Kristina Hazler

Bedenken Sie, die folgenden Zeilen sind kein Gebet und kein Mantra! Es geht nicht darum, sie aufzusagen, sondern sie einen Schritt nach dem anderen zu verstehen und sie innerlich zu prüfen – hat das auch etwas mit Ihnen zu tun? So nehmen Sie sich bitte genügend Zeit …

11 Stufen der bewussten Annahme

  1. Ich vergebe denen, die sich mir verweigert haben und nehme sie in ihrer Verweigerung an – sie taten wie sie es am besten konnten, auch wenn es mir anders erscheint.
  2. Ich vergebe mir, wenn ich mich anderen und dem Leben verweigert habe und nehme mich in der Verweigerung an – ich habe gehandelt wie ich es am besten konnte, auch wenn es mir anders erscheint.
  3. Ich vergebe mir, wenn ich mich mir selbst und meinem Genie, meiner inneren Kraft, meiner Liebe verweigert habe und nehme mich in dieser Verweigerung an – ich habe gehandelt wie ich es am besten konnte, auch wenn es mir anders erscheint.
  4. Ich vergebe mir, wenn ich aus dem Kreis der Verweigerung nicht herauskann – ich tue wie ich es am besten kann, auch wenn es mir anders erscheint.
  5. Ich lasse los … es ist so wie es ist – und auch wenn ich nicht weiß, warum das so ist. Trotzdem gebe ich mein Bestes, auch wenn es mir anders erscheint.
  6. Ich erlaube mir das zu tun, was und wie ich gerade kann und lasse los. Es geschieht, was geschieht.
  7. Ich gestehe anderen all das zu, was ich mir selbst erlaubt habe. Ich erlaube ihnen innerlich das zu tun, was und wie sie gerade können und lasse los. Es geschieht, was geschieht.
  8. Ich erlaube den anderen, mir meine Weigerung zu vergeben oder auch nicht. Sie handeln wie sie am besten können und lasse los. Es geschieht, was geschieht.
  9. Alles ist in Ordnung so wie es ist und wird in Ordnung sein, so wie es sein wird.
  10. Ich erlaube das Leben, ich erlaube das Göttliche, ich erlaube die Metamorphose, ich erlaube die Transformation
  11. Ich erlaube

ein Auszug aus dem Buch ASPEKTOLOGIE – Die heilende Integration der gespaltenen Persönlichkeitsaspekte und Seelenanteile“

Weiterlesen auch über 22 Stufen der bewussten Vergebung ->

© 02/2020 Kristina Hazler


 

Weiterführende Pay-Artikel/Ebooks zum Thema:

  1. Verkörperte Erleuchtung versus erleuchtete Verkörperung – € 5,80
  2. Die Neue Zeit des Erwachens und die Wandlung der Magie – € 6,50
  3. Der Mensch und seine Heilung (Buch) – € 8,90
  4. Die Heilerin und der Einweihungsweg (Buch) – € 8,90
  5. Erwachen im MenschSein – Das Experiment (Buch) – € 9,90
  6. BewusstseinsCoaching (Buch) – € 9,90

Kostenlose Texte zum Thema:

  1. 22 Stufen der bewussten Vergebung
  2. Verschiebung von Realitäten, verschiedene Parallelebenen lösen sich auf
  3. Was erwartet uns 2020? Was bringt das Neue Jahr mit sich?
  4. Erleuchtet zu sein bedeutet nicht, gegen Massenhypnose immun zu sein
  5. Spiritueller Einweihungsweg und die Veredelung

Beratung/Coaching – Anmeldung

Sie können dieses Formular benutzen um sich zu einem Termin anzumelden oder sich über einen möglichen Termin zu informieren. Ich werde Ihnen umgehend Terminvorschläge senden.


  •  


     

  • Brauchst Du zum Thema des Artikels oder einem anderen Thema ein unterstützendes Coaching oder ein klärendes Gespräch? Ich begleite Dich gerne ->

  •  


     

  • Dieser Artikel basiert auf eigener Recherche und Erfahrung und wiedergibt meine persönliche Meinung. Er hat einen Informationscharakter und kann zur Blickwinkelverschiebung, Horizonterweiterung und Bewusstwerdung anregen. Es werden darin definitiv keine gesundheitlichen Ratschläge erteilt.

  •  


     

  •  
     

  •  


     

  • Newsletter

    Wenn Du über das Erscheinen meiner neuen Texte, Bücher und Workshops informiert werden willst, dann melde Dich für meinen NEWSLETTER an. Du kannst Dich zu jeder Zeit selbst wieder abmelden.
  • Blog abonnieren

    Der Unterschied zum Newsletter-Abonnement ist, dass Du eine automatische Benachrichtigung per Email erhälst, sobald ich einen neuen Blogartikel veröffentlicht habe. Mein Newsletter erscheint nur sporadisch, oft in mehrmonatigen Abständen, dafür enthält er spezielle Infos und Benachrichtigungen.

  •  


     

  • Blogheim.at | TopBlogs.de
    Blogheim.at Logo | TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.