Erinnerungsfrequenz – ist es möglich sich zu erinnern?

“Erinnerungen tauchen auf – bitte anschnallen!” besteht aus folgenden Teilen:
Teil 1 – Erinnerungen auf unser Wesen tauchen auf – bitte anschnallen!
Teil 2 – Die Erinnerungsfrequenz nähert sich uns an
Teil 3 – Unsere Realität formt sich damit wir uns auf uns erinnern können
Teil 4 – Die Vorbereitung auf das große Erinnern von sich selbst
Teil 5 – 11 Schritte zum Erinnern wer man ist


Wollen Sie den gesamten Artikel ohne Unterbrechung lesen, können Sie ihn hier gegen Entgelt 
downloaden ->

Es ist möglich sich zu erinnern!

Sicher erinnert ihr euch noch an Zeiten in eurem Leben, wo für euch nichts anderes wichtiger war als zu erfahren, wer ihr seid. Man spürte, wusste genau: Es ist möglich sich zu erinnern. An alles! Und man wollte nichts lieber, als sich endlich zu erinnern und endlich zu wissen. Man spürte es als große Erleichterung, die dann endlich eintreten würde, wenn man sich endlich auf sich erinnert und weiß.

Inzwischen ist Zeit vergangen und der Alltag und die Tatsache, dass, egal was wir taten, welche Ausbildungen und Kurse wir besucht haben, bei den meisten keine Erinnerungen hochkamen; außer es wurde euch von anderen gesagt, gechannelt, wer ihr angeblich seid und von wo ihr kommt und was ihr alles in der und der Zeit bewerkstelligt habt bzw. erst in der Zukunft tun werdet. Dies ist aber nicht dasselbe, wenn euch jemand anderer etwas (an)sagt oder ihr euch selbst spürt, erfährt und erinnert!

Warum kamen also (außer bei ein paar Ausnahmen) keine Erinnerungen hoch, wenn ihr doch irgendwo genau wisst, dass es möglich ist und obwohl ihr euch das im Innersten soooo gewünscht habt? Warum ist es so schwer sich zu erinnern?

Nach dem, was ich heute in der Nacht gesehen, erfahren und verstanden habe, versuche ich euch dieses Dilemma ein wenig zu erklären. Aber bitte bedenkt, dass und wie ich es schaffe (meinen nächtlichen Ausflug und Erfahrung) in menschliche Worte, Logik und Verständnis zu bringen, ist nur ein Ausschnitt, ein Modell (!) von dem, was ich irgendwo spüre. Bleibt also bitte nicht an einzelnen Worten hängen. Fühlt während des Lesens eure eigene Wahrheit. Lasst euch von den Worten nur eine Starthilfe für eure eigene Frequenz geben, die euch dorthin tragen wird, wo eure eigene Erfahrung des angesprochenen Themas ist. Bleibt bei euch, wenn es eure Absicht ist und zwar jenseits eurer Vorstellungen und Erwartungen, was und wie es geschehen mag. Hier mein Bericht:

Die Erinnerungen kommen hoch – jetzt!

Ich befand mich in der Nacht in einem Sammelsurium verschiedener, sich überlappender Erfahrungen. Eins haben sie aber alle gemeinsam gehabt. Egal wie seltsam und ungewohnt mir die Örtlichkeiten, Menschen und Situationen vorkamen, und ich wusste, dass es Erinnerungen waren, sie spielten in keiner anderen Zeit, sondern im Jetzt! Es spielt keine Rolle, was ich alles in diesen „Träumen“ gesehen und erlebt habe. Wichtig ist meine für mich neue und wesentliche Erkenntnis: Die Erinnerungen kommen hoch – jetzt! Und die Erinnerungen spielen sich gleichzeitig im Jetzt ab.

Klar gibt es diese Aussagen: Es gibt nur die eine Zeit – das Jetzt. Es gibt keine Vergangenheit und Zukunft – nur das Jetzt. Alles spielt sich im Jetzt ab usw. Theorien, Aussagen, die für unseren Verstand nichts weiter sind als ein faszinierendes Bla-bla-bla. Man (ver)sucht, sich etwas darunter vorzustellen und irgendwann verleitet man sich selbst in irgendein mentales Konstrukt über das Jetzt, was einen wieder daran hindert, die Wahrheit über Zeit und Raum und das Jetzt zu erfahren. Der erste Schritt aus dem Dilemma heraus zu kommen, besteht im Loslassen vom Jetzt und dem Loslassen von „unbedingt die Sache mit der Vergangenheit und der Zukunft verstehen zu wollen“. Und – ich möchte sicherheitshalbe das Loslassen wieder einmal klarer stellen: Loslassen bedeutet nicht, etwas zu vergessen oder sich damit nicht mehr beschäftigen zu wollen! Man sieht also, bevor man überhaupt das Jetzt loslassen kann, muss man zuerst ein tieferes Verständnis bekommen, was Loslassen ist und wie es geht. Jedem seine Zeit kommt aber bestimmt.

Erinnerungsfrequenz - ist es möglich sich zu erinnern?, Erinnerungen kommen hoch, das Verstehem des Jetzt und es ist möglich sich zu erinnern!
Es ist möglich sich zu erinnern

Die ersten 3 Schritte zum Verstehen des Jetzt:

  1. Loslassen lernen
  2. Loslassen vom Jetzt (bzw. Loslassen des eingeimpften „nur im Jetzt sein/leben zu sollen“)
  3. Loslassen von der Vergangenheit und Zukunft (bzw. Loslassen von den Vorstellungen über die Vergangenheit und Zukunft, sowie auch der Bemühung verstehen und nachvollziehen zu wollen/sollen/müssen was die „Wahrheit“ über die Vergangenheit und Zukunft ist)

Glücklicherweise brauchen wir das „Jetzt“ nicht zu verstehen, damit ich euch meinen nächtlichen Ausflug und meine Erkenntnis näherbringen kann. Meine Seele schafft es immer wieder, mir die Erklärungen auch für den menschlichen Verstand annehmbar näherzubringen. Aber deswegen kann es nur ein Modell sein und dieses Modell nähert sich soweit der ganzheitlichen Realität an, wie weit wir bereits sind, sie zu verstehen.

Warum konnten wir uns also bis jetzt nicht erinnern? Meine Antwort lautet ab heute: Weil die Umstände und die Schwingung in unserer Welt nicht soweit waren, dass sie uns bei unserem Erinnern unterstützen konnten!

Deswegen gab es immer wieder Menschen, die schon irgendwelche Erinnerungsfetzen früher erhaschen konnten. Für sie haben die Umstände bereits gepasst. Aber ihr, für die ich heute diese Zeilen schreibe, ihr braucht andere Frequenzen und diesen nähern wir uns an! Deswegen heißt es auch in diesem Artikel: „Jetzt geht´s los – bitte anschnallen!“

Jetzt brauchen wir aber zuerst ein Stück Bewusstseinsarbeit und BewusstseinsTransformation: (weiterlesen im Teil 3 ->)

© 03/2016 Kristina Hazler

Anmeldung zur Beratung, Coaching, Therapie oder Rückführung
Anmeldung ->
Preis ->

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Anmeldung

Sie können dieses Formular benutzen um sich zu einem Termin anzumelden oder sich über einen möglichen Termin zu informieren. Ich werde Ihnen umgehend Terminvorschläge senden.


Wenn Sie über das Erscheinen meiner neuen Texte, Bücher, Rezepte und Workshops informiert werden wollen, dann melden Sie sich bitte für meine NEWSLETTER an und/oder für die BewusstseinsCoaching-Serie "in ECHT-ZEIT" (Information über die "in ECHT-ZEIT" finden Sie in der oberen Leiste auf meiner Homepage). Sie können sich zu jeder Zeit selbst abmelden.

Auswählen: