Aktuelle Zeitqualität,  Aspektologie,  Bewusst sein,  BewusstseinsCoaching,  Corona,  Energetische Psychosomatik,  Energiearbeit,  Heilung,  Persönliche Entwicklung,  Selbsthilfe,  Spiritualität,  Weltgeschehen

Was haben wir in den letzten Monaten gelernt? oder „Die Sache mit der Angst und die Rückführung der Angstenergien“

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Artikel ist Teil 1 der Artikelserie über die Angst und die Wirkung der Angstenergien.

Aktualisierte Version!!! Stand Oktober 2020
Aktualisierte Teile kursiv geschrieben.

  • Dieser Artikel spiegelt meine eigene aktuelle Sicht des Themas und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Allgemeingültigkeit oder sogar Wahrheit. Bitte prüfe den Inhalt für Dich. Danke!

Die Fähigkeit Angst zu empfinden

Wir wissen, dass sich gewisse Menschen der menschlichen Fähigkeit Angst zu empfinden schon seit Jahrtausenden zu Zwecken der Manipulation und Kontrolle bedienen und die Erfahrung hat es ihnen stets bestätigt, dass dieses Kontrollinstrument wirksam und sehr effektiv ist. Nun, was dieselben Menschen bis heute scheinbar nicht bedacht und nicht verstanden haben, ist der energetische Wahrheitsinhalt der folgenden drei Sätze, die Du sicher schon gehört hast:

• Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
• Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.
• Was du selbst nicht wünschst, das tue auch anderen nicht an.

Bevor Du meine Zeilen weiterliest, versuche selbst zu erahnen, zu erspüren und die Sätze auf die Macht- und Kontrollhaber dieser Welt umzumünzen.

Versuche Dir bewusst zu werden, warum sie zu dieser stark transformierenden, klärenden und aufhellenden Zeit so unglaublich viel Angst haben, dass sie weltweit zu immer verzweifelteren Maßnahmen greifen und diese doch immer weniger, die für sie erwünschte Wirkung zeigen.

Nun, diesen Artikel habe ich bereits am 16.03.2020 veröffentlicht und ich ahnte noch nicht, dass diese 3 erwähnten Sätze sich in den nächsten Monaten jeder Bürger dieser Erde stellen soll. Weil inzwischen wissen wir, Corona hat die Menschen gespaltet und anscheinend auch dem einfachsten Bürger eine Waffe in die Hände gedrückt, mit der er auf die nicht Gleichgesinnte zielen kann. So halten wir jetzt, ein paar Monate nach dem offiziellen Ausbruch von Corona, an und reflektieren die Sätze jenseits der großen Macht- und Kontrollhaber dieser Welt, für uns selbst und fragen wir uns, welche Botschaft sie uns entschlüsseln, wenn wir erkennen, wie sich die Menschen in den letzten Monaten gegenseitig, ob auf Sozialmedia oder im wahren Leben, begegnen:

• Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
• Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.
• Was du selbst nicht wünschst, das tue auch anderen nicht an.

Angstvirus

Ein Virus ist heutzutage in aller Munde und auch mit seiner Hilfe wird versucht, Angst zu schüren und Menschen, zum wiederholten Mal, in eine Art Hypnose, aus der sie sonst immer mehr aufwachen, zu versetzen. In Hypnose, in einem Zustand, in dem sie empfänglich auf unterschwellige, unterbewusste Botschaften und Befehle sind, die sich ihrem eigenen Willen und Bewusstsein widersetzen. Jedoch das Virus, das Angstvirus wurde auf unserer Erde, bzw. in unserer heutigen Zivilisation schon vor Jahrtausende ansteckend aktiviert. Es hat keinen Sinn darüber zu spekulieren oder nachzusinnen, wie, wann, wer, warum, weswegen, wozu. Dies führt noch tiefer in den Dunstkreis des Virus und, was für eine Überraschung, immer ferner von sich selbst und der eigenen Kraft und Verwirklichung!!!

Was haben also die drei erwähnten Sätze mit der aktuellen Zeitqualität und der Angst und dem Virus zu tun?

Wie man in den Wald ruft …

Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück! Eine einfache energetische Regel. Eine Energie die man selbst (künstlich, unnatürlich) erzeugt, diese ist mit einem stetig verbunden und irgendwann kehrt sie zu einem zurück, damit man sie erlösen, befreien kann – egal wie lange und wie weit (räumlich gesehen) es ist, dass man diese erzeugte.

So halten wir kurz inne und fragen wir uns, fühlen wir nach, was und wie wir die letzten Monate in den Wald gerufen haben.

    • Zuversicht?
    • Vertrauen?
    • Verständnis?

oder

    • Ohnmacht?
    • Misstrauen?
    • Angst?
    • Missgunst?
    • Wut, Ärger oder sogar Hass?

oder

    • Besserwisserei?
    • Rechthaberei?
    • Schuldzuweisungen?
    • Rachsucht?
    • Kontrollsucht?
    • Weiterschüren von Angst und Panik

oder

    • Liebe?
    • Frieden?
    • Klarheit?
    • Bewusstheit?

So stell Dir vor, da ist jemand, der Jahrzehnte die Strategie verfolgte, sich mit Hilfe von unter Menschen künstlich erzeugter Angst an der Macht zu halten. Die Absicht dieses Menschen ist der Motor und die Grundlage für die Energie der (mit seiner Signatur versehrten) Angst, die sich bei denjenigen Menschen wie ein Virus einnistet, welche diese Angst annehmen, bzw. sich damit identifizieren. Diese sind dann fähig, andere mit dem Angstvirus auch anzustecken.

Umso mehr Menschen jedoch bewusst oder unbewusst die Angst als Kontroll- und Machtinstrument, also als eine Illusion, als etwas, was ohne Grundlage ist, durchschauen und sich ent-identifizieren, umso mehr gebundener Angstenergie wird frei, die zu ihrem Urheber samt der Absicht der Angstmache und Kontrolle zurückkehrt. Der Urheber verspürt schon längst selbst Angst und sie wird immer größer, nicht nur, weil seine Strategie immer weniger funktioniert und es ihm immer weniger gelingt, die Menschen im Bann zu halten, sondern, weil die, so, möglicherweise über Jahrhunderte erzeugte Angstenergie zu ihm zurückkehrt und, wen wundert es, ihn mit der geballten Kraft der Angst „ansteckt“, entsprechend der großen Schar der Menschen und der langen Zeit, die sie in Schach gehalten hat.

Also kein Wunder, dass sich viele der großen und kleinen Machthaber und Möchtegernmachthaber derzeit in die Hose machen und zu immer verzweilverteren und dümmlicheren Maßnahmen greifen. Angst vernebelt das Gehirn und das Urteilsvermögen und so, auch dort, wo einst noch Coolness und bis zum letzten durchdachten Kalkül herrschte, sich heute nur mehr plumpe Ideenlosigkeit zeigt.

Und wieder zeigt mir meine Wahrnehmung der letzten Monate, dass der „Normalbürger“ auch hier der Wirkung seiner naher oder fernen Vergangenheit nicht verschont bleibt und selbst die Hose öfters voll hat, weil das, was viele Jahrzehnte, gar ganze Leben fröhlich unterdruckt wurde, nicht mehr kontrolliert werden kann. Die eigenen, tot geglaubten mental-emotionalen Geister, die man einst erschaffen hatte, suchen einem Heim und wollen erlöst werden. So einen plötzlichen Spiegel vor die Nase zu bekommen, ist nicht besonders angenehm und so manche holt sich geglaubt bewehrte Hilfe in der Ablenkung und Projektion nach außen. Nun, es wird nicht lange dauern, bis es nicht mehr anders gehen wird, als in dem, aus dem Wald gehalltem Echo, die eigene Stimme zu erkennen.

Angst vor der Angst

Jetzt sind wir in einer Zeit angekommen, wo bestimmte Menschen panische Angst vor ihrer eigenen Angst haben, die sie einst oder auch erst gestern erzeugt haben und die jetzt zu ihnen am kürzesten Rückweg ist, damit sie diese erlösen, befreien und in etwas Vitales transformieren können.

Willst Du diesen Menschen helfen, dann sollst Du auf die Panik, auf die Angst, auf die Hilflosigkeit, die sie (aus Gewohnheit und panischer Angst weiterhin) verströmen, nicht einsteigen.

Rückführung und Rückfluss der Energien

Bei der Rückführung der Energien geht es um keine Bestrafung! Es geht um Konsequenzen, es geht um die Verantwortung für das eigene Handeln und Denken zu übernehmen, es geht um die Früchte der eigenen Saat, es geht um Lernen, es geht um (Selbst)Heilung und (Selbst)Transformation. Es geht um (Selbst)Bewusstsein und (Selbst)Bewusstwerdung. Mit anderen Worten gesagt, es geht um das Erwachsenwerden.

Viele (gewöhnliche) Menschen betrifft dieser Energierückfluss auch im Kleinen. Bewusst oder unbewusst streuten sie manchmal Angst innerhalb ihrer Familie und/oder des Freundes- und Bekanntenkreises. Gehörst Du zu denen, dann fürchte Dich nicht wenn etwas zu Dir zurückkommt, was Du einst, noch aus tieferer Unbewusstheit, gesät hast! Wie gesagt, es ist keine Bestrafung sondern die natürlichste Sache der Welt. Was Deins ist, ist ein Teil von Dir und kann Dir nichts antun. Es kommt nur von außen, wo Du es hinprojiziert hast, zu Dir zurück. Es will sich transformieren und/oder integrieren, weil Du einst möglicherweise die (Er)Lösung im Außen, wo anders als bei/in Dir gesucht hast.

Aktuelle Integrationsprozesse sind im Laufen

Lernst Du in Deinem „kleinen“ Rahmen zu erkennen und anzunehmen was Deins ist, wirst Du im Außen, im größeren Rahmen mit den Erlösungs- und Integrationsprozessen besser zurechtkommen. Aber aufpassen! Es ist nicht alles Deins, was sich als solches tarnt! Keine Angst! Alles was fremd ist, kann sich nicht bei Dir halten, wenn Du im Selbst- und Lebensvertrauen bist. Sei bereit und heiße Deine eigenen Anteile, bzw., das was Dir zu Deiner Integration dient und für Dich befruchtend ist, willkommen. Hilfestellung dazu findest Du auch in meinem Buch „Aspektologie – Die heilende Integration der gespaltenen Persönlichkeitsaspekte und Seelenanteile„.

Dein Wille, bzw. Deine Absicht geschehe oder noch besser:

Dein lebensbejahender Wille, bzw. Deine lebensbejahende Absicht geschehe 

© 03/2020 Kristina Hazler (aktualisiert 12.10.2020)


 

Weiterführende Pay-Artikel/Ebooks zum Thema:

  1. Verkörperte Erleuchtung versus erleuchtete Verkörperung – € 5,80
  2. Die Neue Zeit des Erwachens und die Wandlung der Magie – € 6,50
  3. Der Mensch und seine Heilung (Buch) – € 8,90
  4. Die Heilerin und der Einweihungsweg (Buch) – € 8,90
  5. Erwachen im MenschSein – Das Experiment (Buch) – € 9,90
  6. BewusstseinsCoaching (Buch) – € 9,90

Kostenlose Texte zum Thema:

  1. 22 Stufen der bewussten Vergebung
  2. Verschiebung von Realitäten, verschiedene Parallelebenen lösen sich auf
  3. Was erwartet uns 2020? Was bringt das Neue Jahr mit sich?
  4. Erleuchtet zu sein bedeutet nicht, gegen Massenhypnose immun zu sein
  5. Spiritueller Einweihungsweg und die Veredelung

 

  •  


     

  • Brauchst Du zum Thema des Artikels oder einem anderen Thema ein unterstützendes Coaching oder ein klärendes Gespräch? Ich begleite Dich gerne ->

  •  


     

  • Dieser Artikel basiert auf eigener Recherche und Erfahrung und wiedergibt meine persönliche Meinung. Er hat einen Informationscharakter und kann zur Blickwinkelverschiebung, Horizonterweiterung und Bewusstwerdung anregen. Es werden darin definitiv keine gesundheitlichen Ratschläge erteilt.

  •  


     

  •  
     

  •  


     

  • Blog abonnieren

    Der Unterschied zum Newsletter-Abonnement ist, dass Du eine automatische Benachrichtigung per Email erhälst, sobald ich einen neuen Blogartikel veröffentlicht habe. Mein Newsletter erscheint nur sporadisch, oft in mehrmonatigen Abständen, dafür enthält er spezielle Infos und Benachrichtigungen.

  •  


     

  • Blogger Profile

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.